Empfehlungen

Das trügerische Gedächtnis. Wie unser Gehirn Erinnerungen fälscht

Julia Shaw,  Hanser Verlag

€ 26,80 (lagernd)

Wir können uns auf unser Gedächtnis nicht verlassen. Das ist eine Tatsache. Aber wo genau werden Fakten zu Fiktionen?

Von eingebildeten Erinnerungen über falsche Zeugenaussagen bis zu digitaler Amnesie: Die Psychologin Julia Shaw führt den Beweis, dass unser Gehirn ein raffinierter Trickbetrüger ist. Auf der Basis ihrer wissenschaftlichen Forschung zeigt sie, welchen Erinnerungen wir trauen können und welchen nicht - und wie wir das Beste aus unserem trügerischen Gedächtnis herausholen.

Die weisse Strasse. Auf den Spuren meiner Leidenschaft

Edmund de Waal,  Zsolnay Verlag

€ 26,80 (lagernd)

"Ich bin ein Töpfer, sage ich, wenn man mich fragt, was ich mache. Ich schreibe auch Bücher, aber es ist Porzellan - weiße Gefäße -, die ich als mein Eigenes reklamiere." (Edmund de Waal)

Wie in seinem Bestseller Der Hase mit den Bernsteinaugen beweist Edmund de Waal hier seine zauberhafte Erzählgabe, seine Fähigkeit, die Leser mitzunehmen auf eine Reise, in der Privates und Historisches ineinanderfließen und in deren Mittelpunkt die alchimistische Suche nach dem "Weißen Gold" steht.

"Edmund de Waal ist ein Mann mit drei Berufungen: Schreiben, Reisen und Porzellan." (Antonia S. Byatt)

Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral

Michael Tomasello,  Suhrkamp Verlag

€ 32,90 (lagernd)

"Es ist ein Wunder, daß wir moralisch sind, und es hätte nicht so kommen müssen."

"Das definitive Buch für alle, die wissen möchten, wie Menschen ultrakooperative und schlußendlich moralische Wesen geworden sind." (New Scientist)

Fremde Seele, dunkler Wald. Roman

Reinhard Kaiser-Mühlecker,  S. Fischer Verlag

€ 20,60 (lagernd)

Alexander kehrt von seinem Auslandseinsatz als Soldat internationaler Truppen in die österreichische Heimat zurück. Seine Unruhe treibt ihn bald wieder fort. Sein jüngerer Bruder Jakob führt unterdessen den Hof der Familie. Als etwas Tragisches geschieht, wird Jakob die Schuldgefühle nicht mehr los. Ein mit biblischer Wucht erzählter Roman um Familientragödien und Befreiungsversuche.

"Der Autor, der seine Bücher ins Zeitlose meisselt." (Paul Jandl, Die Literarische Welt)

"Es ist wunderbar, wie Sie schreiben." (Siegfried Lenz)

Höllensturz. Europa 1914 bis 1949

Ian Kershaw,  DVA

€ 36,00 (lagernd)

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stürzt sich Europa in eine selbstverschuldete Katastrophe, die historisch ohne Beispiel ist. Über drei Jahrzehnte hinweg, von 1914 bis 1949, prägten Kriege, Völkermorde, Vertreibungen und politische Unruhen die Geschichte des Kontinents. Ian Kershaw gelingt ein Glanzstück der modernen Geschichtsschreibung in seiner Schilderung dieser gleichermaßen faszinierenden wie beklemmenden Ära, in der Europa sich beinahe selbst zerstört hätte. Meisterlich denkt er die wichtigsten Entwicklungen in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur der europäischen Länder zusammen und führt uns die Auswirkungen des tiefgreifenden Wandels auf das Leben von Millionen Menschen vor Augen.

"Meisterhaft ... Die Geschichte des zweiten Dreißigjährigen Krieges in Europa ist nie besser erzählt worden." (Christopher Clark)

Weitere laden

Bestellservice

Wir bestellen Ihnen gerne Bücher, die wir nicht lagernd haben. Bei Bestellungen vor 12 Uhr, könne Sie diese in der Regel bereits am nächsten Werktag abholen. Telefonisch Bestellen Per Mail bestellen

Kontakt

Öffnungszeiten

Mo bis Fr: 9 bis 18 Uhr

Adresse

Zinzendorfgasse 25, 8010 Graz

Mail

office@uni-buchladen.at

Telefon

+43 316 32 79 52+43 316 32 79 52

Fax

+43 316 32 79 52-21