Empfehlungen

anonym. thriller

Poznansk Strobel, Wunderlich Verlag

€ 20,60 (lagernd)

Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine Rechnung mit deiner Exfrau offen? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr ...

Es ist der erste gemeinsame Fall des Hamburger Kommissars Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Forums "Morituri", das im Darknet liegt, dem schwer zugänglichen Teil des Internets. Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Forum liegt im Darknet, dem anonymen Teil des Internets, in dem die Nutzer kommen und gehen wie Schatten, ohne Spuren zu hinterlassen. Der Tod hingegen ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben ...

Historisches aus Graz. Als gestern noch heute war

Karl A. Kubinzky, Leykam Verlag

€ 26,90 (lagernd)

Zwischen 2010 und 2016 sind in der auflagenstarken Bürgerinformation der Gemeinde Graz, kurz BIG genannt, 55 Beiträge des Lokalhistorikers Karl A. Kubinzky unter dem Titel "Historisches aus Graz" erschienen. Die bunte Auswahl der Themen vom Naturraum Graz bis zu Ereignissen der Zeitgeschichte sollte möglichst viele Leserinnen und Leser ansprechen. Hier sind nun mit dem Untertitel "Als gestern noch heute war" die Beiträge in eine buchtaugliche Form gebracht. Fast 300 Bilder, viele davon bisher unveröffentlicht, runden die detailreichen Darstellungen aus der Grazer Geschichte ab.

Die Spionin. Roman

Paolo Coelho, Diogenes Verlag

€ 20,50 (lagernd)

Ihr einziges Verbrechen war, eine unabhängige Frau zu sein: Mata Hari - die sinnliche Verführerin, die mutig ihren Weg ging und furchtlos den Preis dafür zahlte. Die Geschichte einer Frau, die erotisch wie politisch zwischen alle Fronten geriet.

Wer ist die Frau hinter dem schillernden Mythos? Paulo Coelho schlüpft in ihre Haut und lässt sie in einem fiktiven, allerletzten Brief aus dem Gefängnis ihr außergewöhnliches Leben selbst erzählen: vom Mädchen Margarethe Zelle aus der holländischen Provinz zur exotischen Tänzerin Mata Hari, die nach ihren eigenen Vorstellungen lebte und liebte und so auf ihre Art zu einer der ersten Feministinnen wurde. Doch als der Erste Weltkrieg ausbricht, lässt sie sich auf ein gefährliches Doppelspiel ein.

"Coelho berührt mit einer einfachen, schnörkellosen Sprache, die ungeheuer fesseln und begeistern kann, Menschen in ihrem Innersten." (Britta Bingmann, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Essen)

Der Vordere Orient und Nordafrika ab 1500 (Neue Fischer Weltgeschichte; 9)

Gudrun Krämer, Fischer Verlag

€ 30,90 (lagernd)

Der Mittlere Osten vom 16. Jahrhundert bis heute - erhellend und aktuell

Warum ist Saudi-Arabien sunnitisch, Iran aber schiitisch geprägt? In welche Tradition stellt sich der türkische Präsident Erdogan mit seinem Herrschaftsstil? Und gibt es in der Geschichte des Mittleren Ostens auch demokratische Ansätze? Die Historikerin Gudrun Krämer erzählt die gesamte Geschichte des Raums, der sich von Nordafrika über die Türkei bis zum Iran erstreckt - seit den Safaviden und Osmanen bis zu den heutigen Staaten. Unverzichtbar für das Verständnis der aktuellen Konflikte, die auch Europa verändern werden.

Die Neue Fischer Weltgeschichte versteht sich als Geschichte von Räumen und der Wechselwirkungen zwischen ihnen. Innerhalb eines Raumes wird die Geschichte in Epochen behandelt, und jede Epoche ist ihrerseits nach Sachgebieten gegliedert, wobei Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur im Vordergrund stehen.

Der Junge bekommt das Gute zuletzt. Roman

Dirk Stermann, Rowohlt Verlag

€ 20,60 (lagernd)

Die allertraurigste Geschichte von allen

"Die 24-Stunden-Ameise. Kein Insekt sticht schmerzvoller, das fühlt sich an wie eine Schusswunde. Und es dauert einen ganzen Tag, bis der Schmerz nachlässt. Am Amazonas gibt es Indianer, bei denen gehören diese Biester für junge Männer wie dich zum Initiationsritual. Die betäuben die Ameisen mit Alkohol und weben sie dann in einen Blätterhandschuh, mit den Leibern nach innen. Wenn die Viecher wieder zu sich kommen, sind sie wahnsinnig aggressiv. Jetzt muss der Junge seine Hand für zehn Minuten in dem Handschuh lassen und mehrere hundert von Stichen aushalten!" Dirko schüttelte sich. "Es hat Vorteile, nicht im Amazonasgebiet aufzuwachsen", sagte er. "Das sollten wir nie vergessen." "Warum tun die das?", fragte ich. "Um sich zu wappnen", antwortete Dirko. "Um sich zu wappnen."

"Ich halte Dirk Stermann für einen der Größten, den wir und die haben." (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Peter Richter)

Weitere laden

Bestellservice

Wir bestellen Ihnen gerne Bücher, die wir nicht lagernd haben. Bei Bestellungen vor 12 Uhr, könne Sie diese in der Regel bereits am nächsten Werktag abholen. Telefonisch Bestellen Per Mail bestellen

Kontakt

Öffnungszeiten

Mo bis Fr: 9 bis 18 Uhr

Sa: 9 bis 13 Uhr

Adresse

Zinzendorfgasse 25, 8010 Graz

Mail

office@uni-buchladen.at

Telefon

+43 316 32 79 52+43 316 32 79 52

Fax

+43 316 32 79 52-21